SICHERHEIT

Vom Winde sich tragen lassen, sich über den Alltag erheben, über der Schöpfung schweben, nicht wissen wohin der Wind uns führt, geborgen im Weidenkorb wie zu Zeiten Montgolfiers

 

Ballonfahren ist an sich ungefährlich. Bei uns steht Ihre Sicherheit an erster Stelle. Wir entscheiden uns nicht aus finanziellen Zwängen für die Ballonfahrt um jeden Preis!

 

Nichtsdestotrotz müssen Sie auch mithelfen um Unfälle zu vermeiden. Deshalb beachten Sie bitte folgende besondere

 

Regeln und Verhalten bei Ballonfahrten:

 

  • Die Ballonfahrt mit uns soll für jeden Passagier zu einem Supererlebnis werden. Jeder Passagier trägt mit seiner guten Laune, seinem sportlichen Einsatz, aber auch mit seiner Disziplin viel dazu bei. Vereinbaren Sie Ihren Ballontermin direkt mit dem Luftfahrtunternehmen.
  • Bringen Sie bitte Ihren Fahrschein zur Ballonfahrt mit!
  • Termine: Bitte verstehen Sie, daß eine Ballonfahrt von Wind und Wetter abhängig ist. Sie müssen also außer Freude am Ballonfahren auch eine Portion Geduld mitbringen, falls Ihr Termin nicht eingehalten werden kann. Die Entscheidung für den Ballonstart liegt allein beim Piloten.
  • Vermeiden Sie Alkoholgenuß vor der Fahrt. Bitte beachten Sie das Rauchverbot im und am Korb.
  • Körperliche Einschränkungen und gesundheitliche Probleme sind spätestens vor Fahrtantritt dem Piloten bekanntzugeben. Herz-, Kreislauf- und Lungenkranke sollten ihren Arzt fragen, ob er Einwände gegen eine Ballonfahrt hat. Frisch operierten Personen oder schwangeren Frauen empfehlen wir noch etwas zu warten, um kein unnötiges Risiko einzugehen.
  • Eine Beförderung von Kindern unter 12 Jahren und unter einer Mindestgröße von 1.30 m ist in der Regel nicht vorgesehen.
  • Sprechen Sie mit uns vertrauensvoll über eventuelle Behinderungen bzw. Einschränkungen Ihrer Beweglichkeit (Knie/Hüfte), andernfalls kann ein Ausschluß vor der Fahrt erfolgen, der für beide Seiten unangenehm ist. Ihrer Sicherheit ist größtmöglicher Stellenwert eingeräumt, trotzdem läßt sich der Ballon in manchen Situationen nicht so weich landen, wie es wünschenswert wäre.
  • Der Pilot wird Sie beim Auf- und Abrüsten des Ballons aktiv einsetzen, wenn Sie damit einverstanden sind.
  • Auf das Tragen sportlicher Kleidung haben wir Sie bereits mit der Buchung aufmerksam gemacht. Unbedingt erforderlich sind flache, feste und geschlossene Schuhe, besser seitlich hohe Schuhe, die auch das Fußgelenk schützen. Bei unzureichendem Schuhwerk oder Kleidung können Sie von der Fahrt ausgeschlossen werden. (Ohne Kostenerstattung)
  • Allen Anweisungen des Piloten muß im beiderseitigen Interesse Folge geleistet werden.
  • Werfen Sie keine Gegenstände über Bord. Keine Leinen oder Gasschläuche berühren, die gesamte Technik ist nicht für Sie bestimmt; verändern Sie daher nichts.
  • Vorsicht mit Videokameras, Fotoapparaten oder ähnlichem. Bei Verlust oder Hinausfallen bzw. Beschädigung besteht keine Haftung.
  • Bei der Landung des Ballons halten Sie sich bitte an den im Ballonkorb eigens dafür angebrachten Haltegriffen (und nicht am Korbrand oder anderswo) mit beiden Händen entgegen der Fahrtrichtung gut fest und gehen Sie mit geschlossenen, parallel stehenden Füßen und Knien leicht schwingend in die Hocke.
  • Verlassen Sie den Ballonkorb nach erfolgter Landung nur dann, wenn der Pilot Sie dazu ausdrücklich auffordert.
  • Sollten wir auf Gelände landen müssen, das mit Ackerfrucht bewachsen ist, vermeiden Sie bitte unnötige weitere Zerstörung des Bestandes. Bleiben Sie in unmittelbarer Nähe des Korbes und beachten Sie die Anweisungen des Piloten, um einen Schaden so gering wie möglich zu halten. Weisen Sie eventuelle Begleiter am Boden darauf hin, daß ein Befahren des Landegeländes mit fremden Fahrzeugen verboten ist. Sollte der Ballon in unmittelbarer Nähe eines Bauernhofes landen, sollten die Fahrzeuge niemals auf den Zufahrten oder direkt auf dem Bauernhof geparkt werden. Vermeiden Sie Ärger mit den Landwirten und lassen Sie die Fahrzeuge am Straßenrand in der Nähe parken. Wir sind im Besonderen auf ein gutes Verhältnis mit den ansässigen Landwirten angewiesen, weil wir auf deren Grundstücken landen.
  • Diese Beförderungsbestimmungen dienen zu Ihrem Schutz als Passagier. Der Pilot beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen hierzu. Ballonfahren ist eine sportliche Angelegenheit, gehen Sie daher locker an diese Aktivität heran.

 

Terminübersicht

An folgenden Terminen für   ALPENSAFARIS  haben wir  in den nächsten Tagen noch freie Plätze:

 

Datum Zeit ca Startort

frei

13.01 08:30 Filzmoos oder Gosau 4
14.01 08:30 Filzmoos oder Gosau 4
21.01 08:30 Filzmoos 4
22.01 08:30 Filzmoos 4
23.01 08:30 Filzmoos 4
24.01 08:30 Filzmoos 4
25.01 08:30 Filzmoos 4
26.01 08:30 Filzmoos 4
27.01 08:30 Filzmoos 4
03.02 08:30 Filzmoos 4

.

Um einen Termin zu reservieren oder weitere Termine zu erfragen bitte Mo,Mi,Fr zwischen 08:00 und 13:00 Uhr anrufen.

 

Diese Liste wird täglich manuell aktualisiert. Keine Gewährleistung für zwischenzeitliche Vergabe von Terminen

Unsere Startplätze:

 

"Above the crowd" Image used by kind

permission of Eric R Ward.

 

powered by dopgas


"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQCjGBRTt0QqFA/I+RmzVVETEsTWxuFApDw/bh60zW6+UdLmipNrvEz08Kj0L+mmTTH5A+2HB9RBxkUzc78dGURfl+YkCYzeG+tRiXiS140r5M0UnStf6IO2DA90+Im9sa1oeKkQHKf8Sg0JRoVtsPJpczyorY8VV1wfI2e72TbnpwIDAQAB;"